Flaserkalk-Bruch

zurück zur Übersicht




Vor uns erhebt sich eine mehr als 15 Meter hohe Wand aus einem kompakten Gestein. Bei näherer Betrachtung stellen wir fest, dass es sehr dicht ist, eine blaugraue Farbe besitzt und einige Ähnlichkeit mit dem Ockerkalk aufweist, den Sie beim ersten Abstecher auf unserem Geopfad kennen lernen konnten. In der Tat haben wir einen typischen Kalkstein vor uns, allerdings fehlen die ockerfarbenen Flecken.



tomis MP3guide

25
Flaserkalk-Bruch

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 773 1 + 25

Mit freundlicher Unterstützung von